Lawconex - Job klick Anwalt.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

für die Nutzung des Internetportals www.lawconex.de

Einwilligung

Mit Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung geben Sie uns Ihre Einwilligung, Ihre personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken zu verwenden. Ihre Einwilligung betrifft die Erhebung und Speicherung, die Nutzung sowie die Offenlegung Ihrer Daten wie nachstehend, insbesondere in Ziffern 3.1 und 3.2.1 dieser Datenschutzerklärung, beschrieben. Ihre Einwilligung erfolgt freiwillig und wird von uns protokolliert. Von den Nutzern erteilte Einwilligungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Siehe hierzu nachstehend unter Ziffer 6.!

1. Verantwortliche Stelle

Betreiber des Internetportals www.lawconex.de (Lawconex-Portal) und verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die:

PERCONEX GmbH Rahmhofstraße 2-4 (Schillerpassage) 60313 Frankfurt am Main kontakt@lawconex.de

PERCONEX nimmt den Datenschutz ernst und verwendet alle personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht.

2. Definitionen

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Ihr Name, Ihre Adresse oder sonstige Postanschrift, die Telefonnummer oder auch Ihre E-Mail-Adresse.

Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch diese Cookies kann z.B. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser allerdings so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies ggf. zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite führen kann.

Kandidatennutzer sind Volljuristen/innen, die ihre anonymisierten Bewerberprofile über das Lawconex-Portal einsehbar machen wollen.

Kundenutzer sind Unternehmen oder Kanzleien.

Nutzer sind sowohl Kandidatennutzer als auch Kundennutzer

3. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
3.1 Registrierung

Zum Zwecke seiner kostenlosen Registrierung wird der Nutzer aufgefordert, bestimmte Mindestangaben zu machen, ohne die die Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann. Diese obligatorischen Daten sind:

  • E-Mail-Adresse
  • Nachname
  • Vorname
  • Geschlecht
  • Firma (Bei Registrierung als Kundennutzer)

Zum Abschluss der Registrierung verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., Sie erhalten erst dann Ihre Zugangsdaten (Passwort), wenn Sie uns Ihre Registrierung zuvor ausdrücklich bestätigt haben. Wir werden Ihnen dafür eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie Ihre Registrierung abschließen und ein Kundenkonto auf dem Lawconex-Portal anlegen wollen.

Der Zugang zum Lawconex-Portal erfolgt über die von dem Nutzer angegebene E-Mail-Adresse und das ihm übermittelte oder später von ihm ausgesuchte Passwort (sogenannte Zugangsdaten).

3.2 Erweiterte Datenerhebung, und -speicherung

3.2.1 Nach erfolgreicher Registrierung hat der Kandidatennutzer die Möglichkeit folgende Angaben zu seiner Person, seiner Ausbildung und seiner beruflichen Situation in einem Profilbogen zu hinterlegen:

  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort, Land
  • Telefonnummern
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Angaben, wie Sie auf uns aufmerksam wurden
  • Gehaltswunsch
  • Verfügbarkeit
  • Postleitzahlengebiet
  • Angaben zu Ihrer beruflichen Situation und zur gesuchten Tätigkeit
  • Angaben zu Ihrer Berufsausbildung und Qualifikation
  • Angaben zu Ihren Kenntnissen und Spezialgebieten
  • Angaben zu Ihrer Berufserfahrung
  • Sprachkenntnisse
  • Examensnoten

Sie haben außerdem die Möglichkeit, einen selbstverfassten Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Dokumente in Ihr Nutzerkonto hochzuladen.

3.2.2 Kundennutzer können nach erfolgreicher Registrierung mit folgenden Kriterien nach Kandidatennutzern suchen:

  • Gehaltswunsch
  • Postleitzahlengebiet
  • Berufliche Situation und gesuchte Tätigkeit
  • Berufsausbildung und Qualifikation
  • Kenntnisse und Spezialgebiete
  • Berufserfahrung
  • Sprachkenntnisse
  • Examensnoten
3.3 Datenverarbeitung

Von den durch Kandidatennutzer an PERCONEX übermittelten Daten sind lediglich die unter vorstehender Ziffer 3.2.2 angegebenen, anonymisierten Angaben aus dem Profilbogen auf dem Lawconex-Portal einsehbar.

Diese Daten können nur von Kundennutzern eingesehen werden und sind für andere Kandidatennutzer unzugänglich.

Die von Kundennutzern an PERCONEX übermittelten Daten sind durch andere Nutzer des Lawconex-Portals nicht einsehbar.

Interessiert sich ein Kundennutzer aufgrund seiner Suche in den anonymisierten Kandidatenprofilen auf dem Lawconex-Portal für bestimmte Kandidatennutzer, zeigt er dies gegenüber PERCONEX durch Betätigung einer dafür vorgesehenen Schaltfläche im jeweiligen Kandidaten-Profil an. Hiernach tritt PERCONEX mit dem oder den betreffenden Kandidatennutzer(n) in Kontakt und erbittet deren schriftliche Einwilligung zur Übermittlung der persönlichen Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, Emailadresse) an den betreffenden Kundennutzer. Die Einwilligung der Kandidatennutzer wird von PERCONEX protokolliert.

4. Übermittlung Ihrer Daten an Dritte

Ohne Ihre schriftliche Einwilligung werden personenbezogene Daten von PERCONEX Dritten nicht zugänglich gemacht, es sei denn, dass dieses aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anordnung erfolgen muss. Nicht als Dritte gelten externe Dienstleister von PERCONEX, die im Namen und Auftrag von PERCONEX Leistungen im Sinne des § 11 BDSG erbringen. Hierzu zählen beispielsweise Provider, Inkassounternehmen oder Email- bzw. Newsletter-Versender.

5. Auskunft über gespeicherte personenbezogene Daten gemäß § 34 BDSG

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wir geben Ihnen sehr gern unentgeltlich und in Schriftform Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Verwenden Sie für Ihren Auskunftswunsch bitte das vorbereitete Formular.

Schritt 2: Füllen Sie das Auskunftsanfrageformular aus.

Schritt 3: Faxen Sie uns das Auskunftsanfrageformular zu (+49 (0) 69.928 84 98-10).

Schritt 4: Wir überprüfen, ob die Daten auf dem Auskunftsanfrageformular mit den Daten, die bei uns vorhanden sind, übereinstimmen.

Schritt 5: Sie bekommen von uns Auskunft über Ihre Daten, oder müssen Schritt 6 beachten.

Schritt 6: Ist eine genaue Verifikation anhand des Auskunftsanfrageformulars unsererseits nicht möglich, werden wir in einem zweiten Schritt eine Ausweiskopie von Ihnen anfordern. Die Kopien Ihres Ausweises sind notwendig, damit wir Ihre Identität eindeutig bestimmen können. Für die Identifizierung benötigen wir lediglich Name, Anschrift, Geburtsdatum und Gültigkeitsdauer des Personalausweises. Alle weiteren Angaben müssen Sie zwingend unkenntlich machen ("schwärzen").

Schritt 7: Sie erhalten nach Prüfung des Ausweises das Ergebnis Ihrer Auskunftsanfrage. Der Ausweis wird umgehend datenschutzkonform vernichtet.

Sofern weitere Informationen gewünscht werden, oder Sie die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wünschen, steht hierfür ein Support unter der E-Mail-Adresse kontakt@lawconex.de zur Verfügung.

6. Widerruf, Löschung und Sperrung Ihrer Daten

Sie können jederzeit Ihr Einverständnis gemäß § 13 Abs. 3 TMG bezüglich der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten schriftlich oder elektronisch widerrufen.

Hierzu reicht eine einfache Erklärung, die Sie uns schriftlich oder in Textform (z.B. per Email) zusenden können. Die Post-Anschrift lautet: PERCONEX GmbH, Rahmhofstraße 2-4, 60313 Frankfurt am Main. Alternativ können Sie an uns eine E-Mail senden: kontakt@lawconex.de.

Im Falle Ihres Widerrufs der Speicherung und der Verarbeitung Ihrer Daten kann PERCONEX für Sie keine Dienste mehr über das Lawconex-Portal erbringen. Unter den oben angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit beim Kundenservice die Löschung ihres Kundenkontos beantragen. Dabei werden alle Profildaten unwiderruflich gelöscht. Wenn Sie Ihr Kundenkonto zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nutzen möchten, können Sie es auch beim Kundenservice sperren lassen.

Mit der vollständigen Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten, die aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, gesperrt und gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aufbewahrt. Diese Daten stehen einer weiteren Verwendung über das Lawconex-Portal nicht mehr zur Verfügung. Im Übrigen werden die nicht aufbewahrungspflichtigen personenbezogenen Daten gelöscht, sofern Sie in eine weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten nicht ausdrücklich eingewilligt haben.

7. Datenverarbeitung bei Nutzung der Webseite und der mobilen Webseite
7.1 Verwendung von Cookies

PERCONEX setzt Cookies ein, um jedem Besucher das bestmögliche, individuell auf ihn zugeschnittene Angebot bereitzustellen und ihm die komfortable Nutzung des Lawconex-Portals zu ermöglichen. Die meisten der von PERCONEX verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungscookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen es PERCONEX, Ihren Computer beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (permanente Cookies). Die Speicherdauer der permanenten Cookies beträgt längstens 2 Jahre.

Widerspruchsmöglichkeit: Sollte der Nutzer den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kann er diese über seinen Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies ergeben sich in den Hilfetexten der jeweils verwendeten Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten "Cookies deaktivieren" oder "Cookies löschen" (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).

7.2 Google Analytics - Pseudonymisierte Datenverarbeitung gemäß § 15 Abs. 3 TMG

Im Folgenden erläutern wir Ihnen, wie wir pseudonymisierte Daten von Ihnen verarbeiten. Pseudonymisiert bedeutet in diesem Zusammenhang, dass wir mit Hilfe von Cookies statistische Daten erheben und verarbeiten, die unter keinen Umständen einen Rückschluss auf eine konkrete Person zulassen. Weiterhin können die Daten genutzt werden, um Ihnen passende Angebote auf der Webseite anzubieten.

PERCONEX setzt zur Analyse der Benutzung der Webseiten von PERCONEX durch den Nutzer den Webanalysedienst Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Hierzu werden Cookies verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung des Lawconex-Portals durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. PERCONEX setzt Google-Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "anonymizeIP()"bzw. „ga('set', 'anonymizeIp', true)“ ein, so dass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen. Durch die IP Anonymisierung auf dem Lawconex-Portal wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die im Auftrag von PERCONEX erzeugten Informationen verwenden, um die Nutzung des Lawconex-Portal auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Nutzer auf dem Lawconex-Portal zur Verfügung zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird die IP-Adresse des Nutzers mit anderen Daten von Google nicht in Verbindung bringen.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der Nutzer hat dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de heruntergeladen werden.

8. Weitere Hinweise zum Datenschutz

Bitte denken Sie daran, dass Sie immer, wenn Sie freiwillig persönliche Informationen online bekannt geben diese Informationen von anderen gesammelt und verwendet werden können. Handeln Sie online stets vorsichtig und verantwortungsvoll und achten Sie auf die Geheimhaltung Ihres Passwortes und/oder sonstiger persönlicher Informationen. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, wenden Sie sich an PERCONEX, um Ihr Passwort zurückzusetzen und neu festzulegen.

9. Änderungen

Änderungen der Datenschutzbestimmungen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betreffen, teilen wir Ihnen per E-Mail mit. Sollten Sie mit der neuesten Fassung nicht einverstanden sein, so haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von vier Wochen Ihr Einverständnis zu widerrufen. In dieser Zeit werden für Sie die Änderungen keine Auswirkungen haben.

Stand: März 2016